?

Log in

No account? Create an account
 
 
19 May 2013 @ 12:04 pm
Zucchini-Walnuss Brot  

(Bild von Wisdom)

Ich hab keinen Plan wem der Blog "Berliner Küche" (http://berlinerkueche.blogspot.co.at) gehört. Ich meine, er gehört "Zucker", darum verlinke ich sie jetzt unten und hoffe ich liege richtig. Wem auch immer er gehört, das Brot ist sehr fein und der Blog ist toll, die Fotos sind fantastisch und ich würde sagen - einfach mal Nachbacken - zahlt sich aus!

Zutaten (für eine große Kastenform):

600 gr Weizenmehl (Type 1050)
400 gr Dinkelmehl
250 gr Zucchini
200 gr Walnüsse
20 gr frische Hefe
1 El Agavendicksaft
1 El Salz
500 -  600 ml Wasser

Die Hefe zusammen mit dem Agavendicksaft im lauwarmen Wasser auflösen und kurz stehen lassen, bis sich Bläschen bilden. Währenddessen die Zucchini fein reiben und die Walnüse hacken. Alle Zutaten bis auf die Walnüsse mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig verkneten und erst am Schluss die Walnüsse einarbeiten. Nun den Teig mindestens eine Stunde gehen lassen. Wenn der Teig seine Größe etwa verdoppelt hat, eine Kastenform mit Backpapier auslegen und den Teig hineinpacken. Noch einmal etwa eine Stund egehen lassen. Dann einritzen und in das vorgeheizte Rohr, auf unterster Schiene bei 200° geben. Eine Schüssel mit Wasser daneben stellen. In etwa einer Stunde backen, sollte die Oberfläche zu braun werden, abdecken. Das Brot ist fertig, wenn es beim Klopfen auf den Boden hohl klingt.