?

Log in

No account? Create an account
 
 
07 January 2011 @ 09:24 pm
Eierragout  

Eigentlich ist Eierragout bei uns ein traditionelles Osteressen, weil man damit all die gekochten Eier verwerten kann; es schmeckt aber durchaus auch im Winter gut und ist außerdem großartig für Kapernfans.
für 1 Person:
- 1 hartgekochtes Ei
- Kartoffeln nach Hunger
- 1 El Butter
- Mehl
- Sahne
- Salz, Pfeffer, Muskatnuss
- Kapern aus dem Glas, Kräuter, z.B. Dill oder Petersilie
- Kartoffeln dämpfen oder kochen.
- Ei ggf. hart kochen, abschrecken, schälen.
- Butter erhitzen, Mehl einstreuen, kurz anschwitzen, verrühren, kurz anschwitzen. Mit Sahne aufgießen. Einige Minuten kochen lassen.
-  Dann gehackte Kräuter und Kapern hinein geben. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Zitrone schmeckt auch gut als Spritzer dazu. Ei vierteln und zur Soße geben, erwärmen.
- Kartoffeln schälen und alles zusammen servieren.