?

Log in

 
 
04 August 2010 @ 01:14 pm
Kohlrabi-Orangen Risotto  

(Bild von Wisdom)

Ursprünglich hätte dieses Risotto ein Fenchel-Orangen Risotto werden sollen. Da sich aber meine Kaninchen und Meerschweinchen immer so um den Fenchel reissen, habe ich meinen gesammelten, selbst angebauten Fenchel an die Tiere verfüttert. Der Kohlrabi hat in der Zwischenzeit nach Verwertung geschrieen und so dachte ich mir, die Kombination Kohlrabi und Orange mutet zwar seltsam an, schmeckt aber sicher. Gesagt, getan, Risotto gekocht - und verliebt.

Zutaten (für vier Portionen):

40 gr Zwiebeln
1 sehr großer Kohlrabi, oder 2 kleinere Kohlrabi
40 gr Margarine
175 gr Risotto Reis
Salz, Pfeffer, beides frisch gemahlen
150 ml Weißwein
1 l heißer Gemüsefond
2 Orangen
etwas gehackte Petersilie

Fein gewürfelte Zwiebeln und etwas gröber gewürfelter Kohlrabi in Margarine anschwitzen. Reis dazugeben und mitdünsten, bis die Körner glasig sind. Salzen und pfeffern, mit Weißwein ablöschen. Gemüsefond nach und nach dazugießen und 20 Minuten köcheln lassen. Dabei ständig rühren. Gegen Ende der Garzeit die Orangen über dem Topf filetieren, den Saft ins Risotto rinnen lassen und miteinkochen. Die Filets ebenfalls vorsichtig unterrühren. Den Topf vom Herd nehmen, das Risotto nochmals ziehen lassen und evtl. abschmecken. Mit etwas gehackter Petersilie bestreut servieren.

Dazu passt allerlei Salat.
 
 
 
twoodledrumtwoodledrum on November 3rd, 2010 08:25 am (UTC)
Sehr lecker, auch wenn das Ganze mit dem Weißwein nicht so meins ist. Demnächst werde ich nur Gemüsebrühe nehmen.